Sport

Sportunterricht allgemein

• Der Sportunterricht am Jagsttalgymnasium Möckmühl ist in den Klassen 5 – 8 dreistündig und in den Klassen 9 – 12 zweistündig.

• Der Neigungskurs Sport (Klasse 11 und 12) umfasst vier Sportstunden.

• In der Kursstufe wird neben dem praktischen Sportunterricht auch Sporttheorie vermittelt. Diese Sporttheorie umfasst für die Pflichtkurse einige Aspekte der Trainingslehre (Wie kann man Ausdauer und Kraft trainieren? Warum ist dies wichtig? Welche Zusammenhänge zwischen Sport und Gesundheit bestehen?). Neben einer vertieften Auseinandersetzung mit der Trainingslehre lernen die Schüler/innen des Neigungskurses auch noch die Verknüpfung von Theorie und Praxis sowie wichtige Grundlagen der Bewegungslehre kennen.

Besonderheiten am Jagsttalgymnasium

• Die beiden Sporthallen sowie der Sportplatz mit 400m-Laufbahn befinden sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Schule. Auch die Schwimmhalle (25-Meter Becken, 1-Meter Brett und 3-Meter Turm) ist nur wenige Meter entfernt. Diese steht uns an bestimmten Tagen zur alleinigen Nutzung zur Verfügung.

• Eine Besonderheit unseres Sportunterrichts ist daher in den Klassen 5/6 die Betonung des Schwimmunterrichts. Da das Hallenbad nur wenige Meter entfernt ist, haben alle Schüler/innen der Klasse 5 und 6 eine Stunde Schwimmen in der Woche. Nichtschwimmer oder Schüler/innen, die nur schlecht schwimmen, bzw. Schwierigkeiten mit der schwimmspezifischen Ausdauer oder einer Schwimmtechnik haben, können in der Schwimm-AG (montags 7./ 8. Stunde) schwimmen lernen. Auch in Klasse 7 und in der Kursstufe (Klasse 11/ 12) wird Schwimmunterricht erteilt.

• Seit einigen Jahren können die Schüler/innen der Kursstufe bei der Wahl ihrer Studienfahrt immer auch eine Sportstudienfahrt wählen. In den letzten Jahren ging diese an den Gardasee (Mountainbiken, Surfen, Bergwandern, Canyoning). Langjährige Tradition ist hingegen unsere Skifreizeit, die jedes Jahr von der SMV organisiert wird.

• Nach einem Beschluss der GLK im Schuljahr 2016 sollen die Schullandheimaufenthalte der Klassen 7/8 den Schwerpunkt auf Sport und Bewegung setzen. Diese Festlegung ist Teil unserer Ausrichtung hin zu einer Schule, in der Sport und Bewegung einen besonderen Stellenwert haben.

• Darüber hinaus nimmt unsere Schule regelmäßig an den verschiedenen Wettkämpfen zu „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

• Selbstverständlich gibt es auch schulinterne Sportveranstaltungen, wie die Sportturniere für die Klassen 7/ 8 und 9/10 sowie die Bundesjugendspiele Leichtathletik für die Klassen 5-10.

Projekt WSB

• Zu dem Projekt WSB (Weiterführende Schule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt) gehören außerdem die aktiven Pausen (die Schüler/innen sollen sich in der Pause mit verschiedenen Sportgeräten aktiv bewegen), die Gestaltung des Unterrichts mit Bewegung in allen Fächern sowie eine Rhythmisierung des Schultages, bei der Fächer mit erhöhter körperlicher Aktivität und klassische „Sitzfächer“ miteinander wechseln sollen.