Fachschaft Wirtschaft

WBS/Wirtschaft – Immer brandaktuell und mitten aus dem Leben

Wirtschaft wird seit der Einführung des Bildungsplans 2016 bereits ab Klasse 8 als eigenständiges Fach unterrichtet. Im Rahmen von WBS (Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung) sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, „ökonomisch geprägte Lebenssituationen zu erkennen, zu bewältigen und zu gestalten sowie ihre Interessen in einer sich verändernden globalisierten Welt selbstbestimmt und selbstbewusst zu vertreten“ (Bildungsplan 2016).

Die Schülerinnen und Schüler, wie auch die unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen schätzen das Fach aufgrund des starken Bezugs zur eigenen Lebenswelt sehr.

Wie tätige ich eine Überweisung? Macht sparen Sinn? Sind Markenprodukte immer besser, weil sie teurer sind? Wie funktioniert ein Unternehmen? Was sind Aktien? - Das sind nur einige Fragen, die im WBS-Unterricht thematisiert werden.

Darüber hinaus ist auch die Studien-/Berufsorientierung unter anderem mit dem BOGY-Praktikum in Klasse 10 ein wichtiger und sogar namensgebender Bestandteil des Faches.

Nach der 10. Klasse können die Schülerinnen und Schüler dann aufbauend auf den WBS-Unterricht das fünfstündige Leistungsfach Wirtschaft wählen. Neben den volkswirtschaftlichen werden hier ebenso die betriebswirtschaftlichen Grundlagen weiter vertieft. Dann liegt der Fokus unter anderem auch auf die internationale Perspektive.

Die Fachschaft Wirtschaft besteht derzeit aus Marcus Dunke, Marcel Armbrust, Kornelia Miklec-Tunjic, Mona Kreth und Elisa Hiegler.

Durch die enge Kooperation mit der Kreissparkasse Heilbronn können die Schüler darüber hinaus auch Erfahrungen in der Praxis sammeln. Einen tollen Erfolg konnten beispielsweise unsere Oberstufenschüler bei der Planspielbörse 2017 erreichen.

Große Erfolge beim Planspiel Börse

Am zehnwöchigen "Planspiel Börse 2017" haben auch vier Teams aus dem Wirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 11 vom Jagsttal-Gymnasium teilgenommen.

Das Ziel dieses Online-Wettbewerbs ist es, dass die Schülerinnen und Schüler  spielerisch Kenntnisse zum Börsengeschehen erlangen, sich mit Kapitalmärkten und dem Wirtschaftsgeschehen auseinandersetzen.
Dazu erhält jedes Team zu Beginn des Spiels ein Depot mit einem virtuellen Startkapital. Um dieses Kapital zu vergrößern, handelt man mit Wertpapieren, Fonds  und Aktien. Die Aufträge werden mit den Echtzeitkursen der Börse abgerechnet und bewertet.

Da auch die Nachhaltigkeit in der Wirtschaft eine immer größer werdende Rolle spielt, gibt es für nachhaltige Anlagestrategien eine eigene Bewertungskategorie.

Zur Siegerehrung hat die Kreissparkasse Heilbronn alle teilnehmenden Teams aus dem Kreis Heilbronn am 12.01.2018 nach Neckarsulm ins Cineplex eingeladen. Nach der Siegerehrung wurde noch gemeinsam der Film „Rouge One“ geschaut.

Das Team „Babylon-NSU“, vertreten durch Dong Anh Vo Ngoc, Sophie Kleiber, Leon Quitzsch und Alex Tenki erzielte in der Kategorie Nachhaltigkeit im Kreis Heilbronn den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Text: Kornelia Miklec-Tunjić
Bild: Kreissparkasse Heilbronn