Das JTG ist Partnerschule der Experimenta!

 

Seit Anfang November ist das JTG im Partnerschulen-Programm des Experimemta Science Center Heilbronn. Dieses Programm ist geprägt von dem Austausch zwischen den Partnerschulen und dem Science Center, welcher über sogenannte "Botschafter" erfolgt. Am JTG sind das Herr Beckert und Herr Hilbert. Sie stehen im Dialog mit der pädagogischen Leitung der Experimenta. Somit kann das Science Center sein Bildungsangebot optimal auf Bildungsplaninhalte abstimmen. Der Vorteil für Schüler*innen und Lehrer*innen besteht darin, die Laboratorien der Experimenta günstig zu nutzen. 
Bucht man ein Tagespraktikum, stehen den Schüler*innen, neben den professionell eingerichteten Laboratorien, geschultes Personal zur Verfügung, welches die Jugendlichen in experimenteller Technik unterweist und bei der Laborarbeit unterstützt. 
So werden diese auf eine praxisnahe und anschauliche Weise an bestimmte Berufsbilder herangeführt und auf das wissenschaftliche Arbeiten an Universitäten vorbereitet. 
Die Besonderheit der Laborkurse liegt außerdem darin, dass die Schüler*innen  Geräte und Techniken in der Praxis kennenlernen, welche zwar in den Lehrbüchern beschrieben, aber für eine Schule normalerweise nicht erschwinglich sind. 
Es handelt sich außerdem um Forschungsprojekte, die sehr zeit- und materialaufwendig sind und deshalb oft nicht in den alltäglichen Unterricht integriert werden können. 
So ist beispielsweise die Synthese von Aspirin für den Oberstufenkurs Chemie  fester Programmbestandteil, ebenso wie Angebote im Bereich Krebsdiagnostik und dem Erstellen eines genetischen Fingerabdrucks für Schüler*innen des Biologiekurses.

Text: Liesa Ebeling Soto & Michael Hilbert

Bild: Michael Hilbert

Zurück