Tolle Wettbewerbsergebnisse im Frühjahr

 

Trotz Corona nehmen unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin eifrig an diversen Wettbewerben teil und können sich in diesem Frühjahr wieder über tolle Erfolge freuen.

 

So fand am JTG im März 2021 der alljährliche Wettbewerb "Känguru der Mathematik" statt. An diesem internationalen Wettbewerb nehmen über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler in fast 80 Ländern weltweit teil. In Deutschland wird er von dem gemeinnützigen Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V. organisiert, der seinen Sitz an der Humboldt-Universität in Berlin hat. Im Jahr 2021 wurde er zum 27. Mal durchgeführt, wobei wir folgenden Schüler*innen gratulieren dürfen: Naomi Heiß (6A), die ganze 100 Punkte erreichte, Tanay Sanli (6B), der mit 96,5 Punkten als Zweitplatzierter stolz auf sich sein kann, dicht gefolgt von Elias Weihbrecht (6A) mit sportlichen 95 Punkten.

 

Ebenfalls fand erneut der Internationale Jugendwettbewerb „Jugend Creativ“ der Volksbanken Raiffaisenbanken stattt und schon wieder dürfen wir Thi Mai Tram Huynh aus der 10B, die nun drei Jahre in Folge einen Sieg auf Landes- oder Bundesebene feiern konnte, zum ersten Etappensieg gratulieren. Auch Kira Schneider aus der 6A hat die Jury überzeugt. Beide Schülerinnen haben nun die Möglichkeit, auch den Bundessieg ans JTG zu holen. Im vergangenen Jahr ist das bereits geglückt. Wir drücken beiden fest die Daumen.

 

Text: Liesa Ebeling Soto

 

 

Zurück