Studienfahrt 2018

 

Studienfahrt nach Rom 2018

ROM

Rom, eine eindrucksvolle Stadt,

man wird nicht nur durch gutes Essen satt,

auch der Sehenswürdigkeitenhunger kann gestillt werden;

so erkunden wir Rom zu Fuß, fast ohne Beschwerden.

Das Kolosseum besichtigt

fühlt man sich gleich klein und nichtig.

Durch das Forum Romanum Erinnerungen an den Lateinunterricht geweckt,

prüfen wir nach, wo sich der Kapitol erstreckt.

Der Spaziergang durch Rom wird weitergeführt

und am Trevi-Brunnen mit Menschenmassen, aber auch leckerem Eis gekürt.

Pantheon und spanische Treppe zeigten auch ihr bestes Gesicht,

an den letzten Tagen das Wetter leider nicht.

Doch wir trotzen dem Regen und genießen einen Tag am Strand,

nachdem der antike Hafen Ostia von uns Beachtung fand.

Selbst das Schlangestehen am Petersdom wurde von einigen geduldig auf sich genommen

und dann die Kuppel des Doms mit toller Aussicht auf Rom erklommen.

An der Engelsburg wurde Halt gemacht

und freundlich in die Kamera gelacht.

Pizza und Pasta waren unsere kulinarischen Begleiter

und die Stimmung stets harmonisch und heiter.

In Rom gibt es so viel zu sehen,

es herrschte der Tenor „ich würd´gern nochmal hingeh´n“.

Gedicht: Niña Zilling

Bild: Anna Diehl

Zurück