Vielfältige Projekte am JTG

 

Projekt "Rund um den Hund"

Vom 18.07 bis zum 20.07. fanden am JTG Möckmühl wie jedes Jahr die Projekttage statt. Um diese so vielfältig wie möglich zu gestalten und auf uns Schüler anzupassen, war es jedem Schüler im Voraus möglich, ein Projekt zu planen und anzubieten. So ist es dazu gekommen, dass der Großteil der Projekte von Schülern für Schüler angeboten wurde. Auch einige Lehrer organisierten allerdings Projekte, um ein möglichst buntes Programm zu stellen.

Die diesjährigen Projekttage fanden unter dem Motto „Vielfalt“ statt. Rund 20 Projekte wurden in den Bereichen Kunst und Gestaltung, Sport und Spiel, Gesundheit, Entspannung und Wissenschaft angeboten. Doch so verschieden die Projekte auch waren, alle hatten ein gemeinsames Ziel: Das Schulfest „Hock am Gym" als Höhepunkt der Woche, an dem auch Eltern, Geschwister, Freunde der Schüler und Ehemalige gern gesehene Gäste sind.

Jeder hatte die Möglichkeit, seine eigenen Ideen umzusetzen und somit seinen individuellen Teil zur Projektwoche beizutragen. So gab es beispielsweise eine Volleyballgruppe, eine Gruppe rund um Bewegung und gesunde Ernährung, ein Wissenschaftsprojekt sowie eine Gruppe, die die Wände der Schule verzierte. In den Kleingruppen waren oft verschiedenste Altersgruppen vertreten. Dies ermöglichte das Kennenlernen untereinander und stärkte den Zusammenhalt an unserer Schule. Da wir alle einen gemeinsamen Plan verfolgten, kam es dazu, dass alle Altersklassen harmonisch zusammenarbeiteten.

In diesem Sinne bedanken wir uns im Namen aller Schüler bei den Lehrern und den Projektleitern, vor allem bei Frau Zilling und Herr Specht, ohne deren Mitwirken die Projekttage in diesem Jahr nicht möglich gewesen wären.

Die ausführliche Projektzeitung, die ebenfalls von Schülern und Schülerinnen im Rahmen der Projekttage gestaltet wurde, findet man hier.

Text: Kristin Sauter und Frauke Ziggert 

Zurück