Moderne Reise ins Mittelalter

 

Am Freitag, den 8.11.2019, unternahmen die Klassen 7a und 7b eine Tagesexkursion nach Neckarzimmern zur Burg Hornberg. Herr Grylicki und Frau Vogel begleiteten uns. 

Gegen 8.00 Uhr fuhren wir mit dem Zug über Bad Friedrichshall nach Neckarzimmern. Dort angekommen, begannen die im Zug eingeteilten Gruppen auf dem Fußweg zur Burg mit der ersten Runde von „Actionbound“, einer App zur Erstellung und Durchführung virtueller Schnitzeljagden. Die Klasse 7a hatte im Fach Geschichte unter Leitung von Herrn Grylicki für die Klasse 7b Aufgaben zur mittelalterlichen Geschichte der Burg entworfen. Per Handy oder Tablet konnten die Gruppen 15 Stationen vor, auf und in der Burg bearbeiten. Dabei mussten die Gruppen Audioaufnahmen erstellen, Fragen beantworten, Texte lesen, Bilder anschauen, Dinge aufsuchen und Videos bzw. Fotos machen. Trotz des einsetzenden Regens ließen wir uns den Spaß nicht verderben. Nachdem wir alle Aufgaben abgearbeitet hatten, führte uns „Actionbound“ zu einem „süßen“ Schatz. Gegen 13.00 Uhr traten wir wieder die Heimreise an.

Das war eine lehrreiche Zeitreise ins Mittelalter mit Hilfe moderner Medien!

Text: Julian Herden (7b)

Bild: Sascha Grylicki

Zurück